Wieso Styropor?

Styroporbeuten – die Beuten der modernen Imkerei

Bereits seit vielen Jahren haben sich Bienenbeuten aus Styropor bewährt. Im nördlichen Europa werden weit mehr als die Hälfte der Völker erfolgreich in Styroporbeuten gehalten. Der Einsatz von Styropor im Lebensmittelbereich ist seit langer Zeit selbstverständlich. Saubere Verpackung, sowie günstige wärmetechnische Eigenschaften machen dieses Material zu einem nicht mehr wegzudenkenden Faktor in den Supermärkten.

Seit dem Beginn der Imkerei wurden verschiedene Materialien zum Bau der Beuten verwendet, wobei Holz und Stroh die bekanntesten sind. Der Bau der Strohkörbe ist aufwendig und die Funktionalität entspricht nicht mehr den Bedürfnissen der modernen Imkerei. Holzbeuten haben  die Strohkörbe abgelöst und lange eine zentrale Rolle gespielt. Der nachwachsender Rohstoff, die leichte Bearbeitungsweise und die spätere Entsorgung sind grosse Vorteile des Holzes. Ein Nachteil ist das hohe Gewicht. Holz nimmt leicht Wasser auf und muss daher mit relativ hohem Aufwand vor der Witterung geschützt werden. Egal ob in Bienenhäusern oder freistehend setzt die Nässe, auch trotz  Behandlung mit Holzschutzmittelndem Holz ordentlich zu. Verformungen und Rissbildungen können auftreten. In den letzten Jahren haben sich die modernen Styroporbeuten mehr und mehr durchgesetzt und sind ein fester Bestandteil der modernen Imkerei geworden.

Styroporbeuten sind langlebig und pflegeleicht, passgenau. Styropor ist ein Material, das nicht arbeitet und sich unter Witterungseinflüssen nicht verformt. Dazu kommt ein vergleichsweise geringes Gewicht und eine ausgezeichnete Wärmeisolation. Mit anderen Worten, Styropor ist das ideale Material für moderne Bienenbeuten.

Das Material Styropor ist ein expandierter Polystyrol Hartschaum, wobei für die Beuten eine extra harte Mischung mit 100kg/m3 Dichte verwendet wird. Das ist etwa 5mal härter geschäumtes Styropor als es zum Beispiel bei Helmen verwendet wird. Styropor ist ein biologisch neutrales Produkt, von dem keine negativen Auswirkungen auf lebende Organismen bekannt sind. Die jahrzehntelange Verwendung von Styropor in der Landwirtschaft, Medizin, in der Lebensmittel- und Verpackungsindustrie und nicht zuletzt seit nunmehr 40 Jahren beim Beutenbau sind Zeugnisse dieses erfolgreichen Produkts.

Die erste Version unserer BeeBox Beute wurde schon vor mehr als drei Jahrzehnten gebaut, getestet und laufend weiterentwickelt. Selbst nach jahrzehntelangem Einsatz funktionieren die Beuten noch einwandfrei. Reinigungstechnisch ist das säure- und laugenbeständige Material äusserst imkerfreundlich. Alle Elemente lassen sich mit heissem Wasser, Reinigungs- oder gegebenenfalls Desinfektionsmitteln leicht und sicher reinigen.

Durchforscht man das Internet, finden sich dutzende von Berichten welche aufzeigen, dass die Entwicklung der Bienenvölker im Frühling wesentlich besser ist, als in vergleichbaren Holzbeuten. Auch werden höhere Honigerträge vermeldet. Die gute Isolation hält im Winter die Kälte draussen und verhindert im Sommer ein Aufheizen der Beute. Dadurch müssen die Bienen weniger Energie für die Kühlung des Stockes aufwenden und können sich auf das Sammeln von Nektar konzentrieren. Offene Gitterböden im Winter verhindern eine Kondenswasserbildung, sodass die Völker trocken überwintern können. Verschimmelte Waben sind daher kaum noch anzutreffen.

Styropor wird durch das Sonnenlicht (UV-Strahlen) gelblich gefärbt und mit der Zeit etwas spröde. Tests haben gezeigt, dass auch unbehandelte Beuten nach mehreren Jahren im Freien aufgestellt noch problemlos funktionieren. Wir empfehlen jedoch den Anstrich der Beuten, dies erhöht die Haltbarkeit und gestrichene Beuten passen besser ins Landschaftsbild.

Styropor ist leicht zu recyceln, weil es als Polystyrol chemisch und physikalisch stabil ist. Gebrauchtes Styropor wird in Mühlen zermalmt und dann einer vielfältigen Wiederverwertung zugeführt. Vor allem im Bauwesen wird dieses Recyclematerial in Tonziegeln, Verputzen oder Isolationsstoffen verarbeitet.

Styroporbeuten sind ”wohnlich” für die Bienenvölker und finden auch auf Grund der preisgünstigeren Herstellung und des reichhaltigen Sortiments eine breite Anerkennung bei den Imkern. Styroporbeuten haben viele Vorteile:

  • geringes Gewicht
  • witterungsbeständig *)
  • gut isoliert gegen Hitze und Frost
  • kein Verschimmeln von Waben
  • keine Feuchtigkeistaufnahme
  • einfach zu reparieren
  • umweltfreundlich (verbrennt vollständig beim entsorgen)
  • sehr lange haltbar (bis zu 30 Jahre nutzbar)
  • bienengenehm
  • bessere Entwicklung der Bienenvölker im Frühling und grössere Honigleistung **)

Unsere Beuten kombinieren all diese Materialvorteile mit einem ausgeklügelten und über Jahrzehnte getestetem Design. Daher sind wir überzeugt, Ihnen die besten Beuten anbieten zu können.

*) Farbanstrich empfohlen.
**) Quellenangabe: 4yourbees.com